Junge Union wählt neuen Kreisvorstand

Junge Union wählt neuen Kreisvorstand

Am 4. November wählte die Junge Union Dessau-Roßlau turnusmäßig einen neuen Kreisvorstand. Unter der Tagungsleitung von MdB Sepp Müller wurde Philipp Möbius zum neuen Kreisvorsitzenden und Florian Kellner zu seinem Stellvertreter gewählt. Unterstützt werden sie durch Julian Fischer, Ivo Förster und Antonia Fritsche als neue Beisitzer. Der neue JU-Kreisvorsitzende Philipp Möbius betonte, sein wichtigstes Ziel sei es, Dessau-Roßlau attraktiver für die Jugend und junge Menschen zu machen. Hierbei wolle er eng mit der Stadtratsfraktion sowie den CDU-Abgeordneten in Landtag und Bundestag zusammenarbeiten. Wichtig dabei ist ihm weiterhin ein offener Dialog mit allen anderen Jugendorganisationen der Stadt, allen Akteuren und den Bürgern.

Sepp Müller dankte dem bisherigen Vorsitzenden Sven Möbes für seine geleistete Arbeit und ist sich sicher, dass es weiterhin eine gute Zusammenarbeit zwischen ihm, als neuem MdB, und der JU Dessau-Roßlau geben wird.

Zurück